... down... zur Startseite        Urlaub und Erlebnis bei    AS-Oberstdorf.de


anno2009  anno2010  anno2011  ab2012                                                        NewsToday

2008  Früh  Somm-Herb-Wint  2007  Früh  Somm  Herb  Wint  2006  Früh  Somm  Herb  Wint

2005  Früh  Somm  Herb  Wint  2004  Früh  Somm  Herb  Wint  2003  Früh  Somm  Herb  Wint

2002  Früh  Somm  Herb  Wint  2001  Früh  Somm-1  Somm-2  Herb  Wint

2000  Jan  Feb  Mär-1  Mär-2  Apr-1  Apr-2  Apr-3  Mai  Jun-1  Jun-2  Jun-3  Jul-1

2000  Jul-2  Aug  Sep  Okt-1  Okt-2  Nov  Winter  1999  Mai-1  Mai-2  Pfin  Jun-1  Jun-2

1999  Jul-1  Jul-2  Jul-3  Aug-1  Aug-2  Sep-1  Sep-2  Okt-1  Okt-2  Nov-1  Nov-2


                                  Touren-Übersicht                     Touren-Begleitung

                                                      

  

                                                   Frühling 2005 Oberstdorf 

                              Vorarlberg - Tannheimertal Tirol

 

                                                                                               

 

Der lange Winter setzt sich auch im Fruehling fort.

 

Son 03. April 2005

Nord-Aufstieg zur Scharte Gatterkopf - Grat-Überquerung zur "Weissen Platte" 

- Abstieg auf dem Ruecken nach Osten -- Steigeisen + Grödeln + Schneeschuhe 

-- 6 1/2 Stunden Tourenzeit.

Verlauf: Von Rohrmoos aus zum Waldweg - steiler intensiver Aufstieg auf festem zum 

Teil verharschten oder vereisten Schnee - oben immer auf dem Grat nach Osten zur 

Weissen Platte - beim Abstieg auf dem Ruecken immer auf oberstem Gelaende - 

Einkehr Hörnlepass Stuben

 

Die  05.04.05

MTB-Marathon-Strecke -- Gaisalpe - Wallraffweg - Seealpe - Oytal - Schwand 

-- 3 1/2 Stunden

 

Apr - Mai 05 MTB - 

Berg -- Schattenberg - Faltenbachtobel

 

Fre 20.05.05 -- MTB - Rappenalptal befahrbar bis hinten - 1 Restlawine auf der 

Strada vor der Schwarzen Hütte (geschlossen) - 1 Restschneeflaeche an der 

Materialbahnstation

 

Sam 21.05.05 Sölleralpe -- der Aufstieg zum Grat Söllereck ist nicht mehr - WSG  

-- Wegführung jetzt über Sölleralpe

 

Sam 21.05.05 -- MTB - Rappenalptal NSG - an der unteren Biberalpe werden an 

Berghaengen die Felsbrocken von Lawinenabgaengen eingesammelt und im Talgrund 

zu Daemmen am Bachufer aufgeschichtet, um den Wasserfluss zu lenken und 

Überflutungen zu verhindern. 

 

Son 22.05.05 - Leybachtobel - Stitzelweg

 

Mit 25.05.05 - direttissima Sonnenkopf von Sonnenklause aus bis zur Fichte

 

Don 26.05.05 Hochsommertag - auf dem Schattenberggrat zum Nebelhorn

8 Std Gesamtzeit, 1700 Hoehenmeter (Aufstieg + Grat zur Bergstation Nebelhorn)

 - + downhill 80 min Bergstation > Bike Schattenbergeinstieg > centro Odo Obbh

 

Impressionen: Vor dem Seeköpfl ein steiler SW-Hang mit * Flühblumen, Felsenaurikeln 

(Primula Auricula, blueht April - Juni, immer auf Kalk, an Felsen und in Felsschutt, 

Alpenblumen von Walter Rytz) * besonders geschuetzt, nicht pfluecken - mancherorts auch 

gelbe Mehlprimel genannt - Seealpsee noch zugefroren - zum Gleitweg Spuren im Schnee

- Laufbacher-Weg ohne Spuren im Schnee.

Nach dem Seeköpfl immer oben auf dem Latschengrat - downhill bis zur Seealpe 

z.Tl. auf Schneepisten

 

Fre 27.05.05 -MTB Gaisalpe - Wallraffweg

- x - Seealpe - 3 arnika c30

 

re oberhalb Cafe Breitenberg downhill - 

vor spitzer re-Kurve

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 li nach der re-Kurve an der Wasser-Rinne 

 Überholvorgang

 

 

 

 

 

 

 li vergroessert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 li Aufschlagstelle nach der Wasser-Rinne

 der linke Wegrand ist unter der 

 Bepflanzung mit Felsen stabilisiert 

 zum linken Abhang hin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 14.06.05 -- MTB Rappenalptal - 2 Gamsboecke (1 Irokese)

 

Don 16.06.05 -- MTB Seealpe non stop - trendy 1/2 - K70%

 

Sam 18.06.05 -- MTB  Tannheimertal Rundradweg Vilstal - Engetal  - 2h 40'- leicht - 

Weideschranken für MTBer !

 

Son 19.06.05 -- Tannheimertal - Füssener Jöchl - auf dem Lumberg-Grat zum 

Seichenkopf - downhill vom Füssener Jöchl

 

 bookmark#down

 

                                                                                               

 

                                                         

 

                                                               ~ Armin Simnacher
                            ~ Bergurlaub  ~ Erlebnis  ~ Feiern  ~
  
                                                       .. damit es ein Erlebnis bleibt
  
       .. Sie können Ihr Leben nicht verlängern, nur vertiefen

Telefon 0049 (0)8322- 35 24

Mit Telefon zur Vanity: 0700 Oberstdorf oder mit Ziffern 0700 6237 7836

vom Ausland:     0049 (0)700Oberstdorf direkt erreichbar von jedem Telefon

Anschrift: Armin Simnacher,  D-87561 Oberstdorf     eMail * 

Im Internet immer aktuelle Seiten:  www.AS-Oberstdorf.de

Copyright © All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten. www.AS-Oberstdorf.de


... zur Startseite   Bergtouren  Tourenbegleitung  Urlaub erleben  Anregungen  Ideen

  * Alleinunterhalter  LiveMusik  music entertainer * forum  Weekend

AS Magazin Oberstdorf  Gastlichkeit  home